Vita/ Info

Stefan Bock

Künstlerischer Werdegang:

1974   geboren in Nordhausen/ Harz

1999   Aufnahme des Studiums der Malerei/Grafik an der

Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

2006   Diplom (Malerei/ Grafik)

seit 2006 lebt und arbeitet freischaffend in Kellenhusen (Ostsee)

 

Ausstellungen:

2004   – “Zeit-Druck”, 28. Leipziger Grafikbörse (Coburg – Leipzig – Dresden – Berlin, Katalog)

           – “100 Sächsische Grafiken“, Neue Sächsische Galerie, Chemnitz (Katalog)

2005  “hoch 3”, Lausitzer Wasser-GmbH & Co. KG mit Jessica Sommer

und Johanna Winkelgrund

             – “Lob der Torheit – Don Quijote” Neue Sächsische Galerie, Chemnitz (Katalog)

              – Fachklassen-Ausstellung mit Prof. Gille im Hardthof Giessen

2006    – “3 aus Leipzig”, KG “Puls” in der Galerie Schön (Bonn)

             – “schwindelfrei”, Künstlergruppe “Puls” beim MDR Leipzig

2008    – “Spielregeln” mit KG “Puls”, Galerie Schön (Bonn)

             – 30. Leipziger Grafikbörse (Berlin – Belgien – Schweiz)

2011    – Unwucht, Künstlergruppe „Puls“, Kunstverein Plettenberg

2012    – “ungebremst” mit J. Winkelgrund, Galerie Schön (Bonn)

             – “Rastlos” , Einzelausstellung im Kunstkontor zu Lübeck zur Lübecker Museums-Nacht

2014    – “Ungewisse Veränderungen” mit Johanna Winkelgrund, Galerie Schön (Bonn)

2016   – „fünf mal fünf – fünf Künstler – fünf Länder“, Galerie Schön (Bonn)

mit Josep Vallribera (Spanien), Christa Bartesch (Ungarn), Walter Fusi (Italien),

David Bennett (USA) und Stefan Bock (Deutschland)